‚Vorhandene Umzäunung in Kombination mit dem modernen iGate von Heras’

Zum Schutz eines Wertstoffhofes der Stadt Amsterdam vor dem Zutritt Unbefugter wurde ein iGate von Heras installiert.

Herausforderung

„Auf dem Wertstoffhof sind täglich Wartungsfahrzeuge der Stadt Amsterdam unterwegs. Das bedeutet, dass viel Verkehr auf das Gelände fährt und es wieder verlässt“, erläutert Wouter van Druten, Werkstoffhof-Verwalter. Da das vorhandene Tor sehr schwer ist und bereits mehrfach kaputt war, ging man auf die Suche nach einer passenden neuen Lösung für diesen Ort. Hierbei mussten die vorhandene Umzäunung, die übrigens von einem Architekten entworfen wurde, und die neue Lösung miteinander kombiniert werden.

Lösung

Auf der Grundlage der Empfehlung fiel die Entscheidung zugunsten eines leichtgewichtigen iGate aus Aluminium. Das iGate ist ein freitragendes Schiebetor, das für Solidität und Nachhaltigkeit Garant
steht. In Kombination mit einer vorhandenen Umzäunung erhält die große Zahl hinein- und hinausfahrender
Fahrzeuge schnellen und kontrollierten Zugang. Harold Kijk in de Vegt, Verkaufsberater bei Heras, sagt: „Es wurden in der vorhandenen Umzäunung sowie in deren Struktur Veränderungen angebracht. Ebenso wurde gut über die Farbzusammenstellung sowie über das Logo von Amsterdam nachgedacht.“

Resultaat

Het resultaat is een design poort met een gebruikersvriendelijke en vooral veilige bediening. Deze is mooi geïntegreerd met het bestaande hekwerk. De combinatie met de slagboom en de extra
Delta poort aan de achterkant van het terrein zorgen voor een perfecte doorstroom van het verkeer. Wouter: ’’De afronding van het project is erg netjes geweest en de uitleg van de bediening is
erg zorgvuldig gedaan door de monteurs van Heras.’’